Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Wachstum im Post-Digitalen Zeitalter?”

Wien, 01.03.2017 – Gestern Abend hat die Österreichische Marketing-Gesellschaft zur Business Lounge in Gutenbergs Kantine geladen. Zu Gast war Achim Feige, Partner bei BrandTrust und Niederlassungsleiter von BrandTrust in Wien. Er gab einen Einblick in die Zukunft und Antworten auf die Fragen, was die echten Sehnsüchte der Kunden nach der Digitalisierung sind und wie CEOs und Markenführer auf Treibsand sicher stehen.

Anhand unterschiedlicher austauschbarer Kampagnen wies Feige darauf hin, dass ohne die Hausaufgaben gemacht zu haben, niemand eine Kampagne benötigt. Und dass Markenprozesse in jedem Fall mit dem Vorstand eines Unternehmens zu implementieren sind. Viele setzen Marke gleich mit Reichweite und stehen früher oder später vor der Gretchenfrage: „Stellen Sie sich vorher alle kennen Sie, aber keiner mag Sie.“

Und jetzt, im Ausklang der Digitalisierungphase beginnt die Zeit der Menschlichkeit. Wir bewegen uns in eine Richtung „Age of You“ – es geht um uns. Wir suchen die Romantik, lieben die Kreativität und schätzen die Achtsamkeit gegenüber uns und der Umwelt.

Gemeinsam mit Achim Feige diskutierten Claudia Volak und Gerhard Schinhan, ÖAMTC, Jo Pickl, advantage apps, Joachim Feher, mediacom, Gerri Brandstetter, Bcom, Christine Grünwald, Mediaprint, Franz Kaiser, benefit world, Margit Kaluza-Baumruker, Herold Business Data, Andreas Sachs, SooM Sport&Management, Isa Svec, Weinreisen Austria, Arne Johannsen, arjo Kommunikationsberatung u.v.m.

Der ÖMG-Vorstand war mit Gabriele Stanek, Manfred della Schiava, Klement Cabana, Christian Spath, Gerhard Riedler und Peter Drobil vertreten.

 

teilen