Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Spannender Vortrag “Marketing und Kirche” von Dr. Michael Prüller

Am 13.6.2018 lud die Österreichische Marketing-Gesellschaft ihre Mitglieder und  ausgewählte Marketing-Fachleute in Gutenbergs Weinkantine zu einem spannenden Vortrag von Dr. Michael Prüller, Pressesprecher der Erzdiözese Wien. Dabei wurden die Fragen „Braucht die Kirche Marketing? Können und sollen ihre Leistungen, kann der Glaube vermarktet werden?“ beleuchtet und im anschließenden Diskurs besprochen.

Nach der Begrüßung durch Peter Drobil, Präsident der ÖMG, erläuterte Prüller Fakten zur Kirche und der Erzdiözese Wien im Speziellen und stellte fest, dass bei 1,28 Mrd. Katholiken weltweit die Tendenz steigend sei. Das Kreuz als Logo habe 100% Markenbekanntheit und große emotionale Wirkung, in positiver als auch negativer Hinsicht. Aus der evangelischen Kirche war Vikarin Julia Riedler-Schnizlein anwesend und pflichtete Prüller bei, dass bei Skandalen in der Kirche katholische als auch evangelische Mitglieder austreten und hier kein Unterschied gemacht werden würde. Das Thema Marketing in der Kirche sei schwer zu durchleuchten, da jeder das Produkt anders sehe. Prüller zitierte Jack Trout, den bekannten Marketingstrategen, der mit „How to position a church“ auch keine Einigung erzielen konnte.

CUSTOMER JOURNEY

Unter dem Schlagwort des Abends „Customer Journey“ möchte die Erzdiözese „Menschen schrittweise mitnehmen und langsam „angewöhnen“. So hat die Erzdiözese Booklets und Websiten (www.meinefamilie.at oder www.meinplan.at) zum Thema „Taufe“, „Hochzeit“, „Pilgern“ und vielen mehr herausgebracht, um den potentiellen Kunden auch Antworten auf diverse Fragen zu geben.

 

Im gemütlichen Ambiente der Weinkantine lud ÖMG Präsident Peter Drobil die zahlreichen Gäste  noch zum Diskutieren und Plaudern ein.

 

Noch mehr Bilder finden Sie hier http://www.breneis.com/MarketingGesellschaft/

teilen