Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Nachhaltigkeit und Krise

No tags 0

Österreichische Marketing Gesellschaft und der echomedia buchverlag präsentierten Mittwochabend den siebenten Band ihrer gemeinsamen Buchserie. Andrea Stoidl und  Bernhard Pruckner-Fragner widmeten sich dem Thema Nachhaltigkeit in Österreichs Konzernen.
Wien – Wie wichtig ist das Thema Nachhaltigkeit in den Konzernen und KMU und welche Folgen hat nachhaltiges Denken für das Geschäft, für MitarbeiterInnen, Kunden, Lieferanten, vielleicht sogar für die Gesellschaft? – Diese Fragen wurden den rund 70 Gästen, die Mittwochabend auf Einladung der Österreichischen Marketing-Gesellschaft und des echomedia buchverlags in das Künstlerhaus strömten, beantwortet.

Die Autoren Andrea Stoidl und  Bernhard Pruckner-Fragner interviewten für ihr Buch zahlreiche österreichische Unternehmer, die nachhaltiges Wirtschaften nicht nur für ethisch „richtig“ halten, sondern es auch als belastbaren Business Case argumentieren können. Wolfgang Hötschl, Chef des Knabbergebäckherstellers Kelly, gab am Podium Auskunft über seine Sichtweise des Themas. „Es geht um Fairness. Darum, niemanden über den Tisch zu ziehen. Wir arbeiten mit unseren Kartoffelbauern seit 20 Jahren zusammen. Fair. Das ist nicht spektakulär, nur erfolgreich!“ Auslöser für die Katastrophen im Krisenjahr 2008 sieht Hötschl in der Gier und dem ,Aushebeln’ betriebswirtschaftlicher Grundsätze: „Schlagen Sie doch einmal einem Bauern vor, er soll seinen Hof verkaufen und dann zurückleasen. Und das soll er mit den Einnahmen der Zukunft finanzieren. Der fragt, ob Sie spinnen“, formulierte er pointiert.

Unter großem Beifall präsentierten der Präsident der Österreichischen Marketing-Gesellschaft (ÖMG) Peter Drobil (Bank Austria) und Medienexperte Florian Skala (IP Österreich) gemeinsam mit Verlagschefin Ilse Helmreich ein Buch, dessen Aktualität für sich spricht. Bei der Präsentation wurden beim angeregten Businesstalk unter anderem Beppo Mauhart, Helmut Hanusch (News), Herbert Putz (CEO McCann), Anna Ailes (Card Complete), die Marketingmanager Max Hafele (MOHO-Medienservice) und Anton Jenzer (Schober Group), Seniorkom-Boss Heinz Haubenwallner und die Autoren der letzten Bücher, Marcus Ambrosch („Effectuation – Unternehmergeist denkt anders!“), Rudolf Greger („Design im Marketing – Mittel zum Zweck”) sowie Manfred della Schiava („Marketing 2:O – Das Spiel mit dem Marketingwissen”) gesichtet.

Über die Autoren.

Andrea Stoidl: Abschluss in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Universität Wien), Redaktion im Bereich Marketing, Kommunikation und Medien. Seit 2008 GF des Österreichischen Werberats, der das verantwortungsbewusste Handeln der Werbewirtschaft und ihr Ansehen in der Öffentlichkeit fördert.

Bernhard Pruckner-Fragner: Nach dem Studium der Biologie und Medizin an der Universität Wien Redaktionstätigkeit für Fachmedien in den Bereichen Wirtschaft, Marketing und Verkauf, Medien und Werbung sowie Technik und Tourismus. Seit 2005 Chefredakteur des Fachmagazins a3 BOOM!

A. Stoidl | B. Pruckner-Fragner

Im Zeichen der Krise

Nachhaltigkeit zwischen Authentizität und Verstellung

Preis:    19,80 Euro

ISBN-Nr.: 978-3-902672-33-9
Verlag:   echomedia buchverlag

teilen