Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Marketing 2.0

Web 2.0 ist in aller Munde und in allen Medien. Aber wissen die Marketing-Verantwortlichen in den Unternehmen nun wirklich schon genau, wo die Vorteile liegen? Und vor allem, können sie diese Vorteile für die eigene Marke und das eigene Produkt schon effizient nützen? Dieser Frage gingen ÖMG-Vorstandsmitglied Christian Spath und der Vortragende des Abends, Martin Staudinger, Gründer und Geschäftsführer der Medienwirtschaft Verlags GmbH, bei der ÖMG Business Lounge am 18. April nach.

Christian Spath begrüßte die Gäste und präsentierte eine mit ÖMG-Boardmitglied Felix Josef, triconsult, durchgeführte Kurzumfrage, deren Resultat in einer Momentaufnahme das derzeitige Verständnis des Themas Web 2.0 widerspiegelt. Aus den Ergebnissen ließen sich noch einige Unsicherheiten ablesen, die im Vortrag von Martin Staudinger aufgegriffen wurden.

Martin Staudinger präsentierte Erfolgsbeispiele, -faktoren und Trends im Online-Marketing. Er gab den Teilnehmern einen Einblick, in welche Richtung sich der Online-Marketingmix 2007 entwickeln wird und wie ihnen Web 2.0 und die “ÖWA Plus” Analyse dabei helfen können. “Drei Schritte führen Sie zum Erfolg: In Blogs&Co teilnehmen, Web 2.0 in die klassische Werbung integrieren und die weitere Entwicklung beobachten”, gibt Staudinger Hilfestellung zur Anwendung der neuen Tools.

In der abschließenden Diskussion stellte sich heraus, dass österreichische Unternehmen doch noch etwas Zeit benötigen werden, die Funktionsweise der neuen Online-Möglichkeiten zum eigenen Nutzen einsetzen zu lernen.

Für die Organisation der ÖMG Business Lounge, diesmal in der Brasserie Ruben´s im Palais Liechtenstein kümmerte sich wie immer in perfekter Weise Stephanie Grossmann, Geschäftsführerin von Newton21.

Mit Marketing 2.0 vertraut machten sich u.a. Mario Pregesbauer, Casinos Austria, Joachim Feher, mediacom, Raphaela Vallon-Sattler, McCann-Ericksen, Claudia Volak und Harald Fleischer, ÖAMTC, Regina Tausch, Österr. Post AG, Michael Graf, RMS Austria, Jörg Fessler, Lieben Rath Ressler Werbeagentur, Christine Grünwald, Kurier, Roland Pessenlehner, Multibus. Den ÖMG-Vorstand vertraten: Peter Drobil, Präsident, Gabi Stanek, Vizepräsidentin, Hans Bauernfeind und Christian Spath.

teilen